Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Freizeit & Kultur

Wettbewerb Neubau 5-Sterne-Hotel, Residenz und Spa, Engelberg

Der historische Hotelbau wird um fünf neue Gebäude erweitert, welche eine Hotelerweiterung, ein Spa sowie drei Residenzen umfassen. Diese neuen Baukörper bilden ein zusammengehöriges Ensemble im Landschaftspark. Dabei schliesst der Hotelneubau mit seinem Sockelgeschoss behutsam an den Bestand an, visuell korrespondierend durch ähnliche Volumetrie. Die zur Natur ausgerichteten neuen Hotelzimmer sind um ein gebäudehohes Atrium angeordnet. Der Spa-Bereich ist unterirdisch mit dem Hotel verbunden und öffnet sich als Pavillon zum Park. Die drei Residenz-Gebäude sind zum Park orientiert.

Park und Berge werden von der Hülle des neuen Hotels aus Glas und poliertem Edelstahl reflektiert und stellen so den unmittelbaren Bezug zur Landschaft her. Das «kristalline» Aussehen bezieht sich auf zwei Bilder aus der alpinen Natur: Den Bergkristall, auf Fels wachsend, transparent und wertvoll; und die Atmosphäre der Bergwelt mit matt-weissem Nebel, stechend blauem Himmel und intensivem Flimmern der Sonne.

Dem reduziert-modernen äusseren Erscheinungsbild des Hotels werden im Inneren warme Farben und Materialien entgegengesetzt. Materialien wie Holz, Kupfer und Bernstein zitieren in den Gemeinschaftsräumen und den Erschliessungszonen die Atmosphäre eines traditionellen Chalets.

Die innere Ausgestaltung des Spa nimmt Bezug auf Felsgestein und natürliche Wasserquellen, von oben einfallendes Licht, heissen Dampf, raues Gestein, glitzerndes Wasser.

Bauherrschaft
Han's Europe AG, Engelberg

Zeitraum
2012 – 2012