Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Wohnen

Neubau Wohnüberbauung Schönberg Ost, Bern

Im Osten der Stadt Bern, direkt neben dem Zentrum Paul Klee, ist ein neues Stadtquartier entstanden. Die Nähe zur Berner Altstadt, der direkte Anschluss an Naherholungsgebiete sowie der herrliche Ausblick auf die Berner Alpen machen dieses sonnenexponierte Baufeld zu einer der attraktivsten Überbauungen der Region. In zwei Etappen wurden rund 400 Wohnungen realisiert. Diese wurden nach Vorbild des Obstberg-Quartiers entwickelt, dessen städtebauliche Qualitäten in die Konzeption des neuen Quartiers aufgenommen wurden: klar gestaltete Strassenräume mit definierten Begrenzungen von öffentlichem zu privatem Areal und freistehende Baukörper, die durch ihre Volumina und ihre Kubatur miteinander in Bezug stehen.

Die sieben Gebäude des Baufelds G mit jeweils vier bis zehn 2½ – 5½-Zimmerwohnungen entsprechen dem Bedürfnis nach individuellem Wohnen und wurden unter dem Leitgedanken der Vielfältigkeit im Einzelnen und Einheitlichkeit im Gesamten geplant. In einer Kooperation von arb Architekten, Burckhardt+Partner und Holzer Kobler Architekturen entworfen, entsprechen die Gebäude zwar einer Solitär-Typologie, schaffen jedoch gleichzeitig ein unverkennbares Gesamtbild des Baufelds. Gebäudeformen, Fassadenoberflächen und Aussengestaltung sprechen eine gemeinsame Sprache.

Bauherrschaft
AG für Planung und Überbauung, Basel

Zeitraum
2011 – 2015

Investitionssumme
28,8 Mio. CHF

Auftrag 
Architektur