Menu
Language
DE EN FR
burckhardtpartner

Verwaltung

Neubau Administrationsgebäude Bau 5, Rotkreuz

Die Roche Diagnostics AG Rotkreuz befindet sich unmittelbar an der Autobahnverzweigung Rütihof. Der Standort des neuen Verwaltungsgebäudes ist am südlichen Ende an der Hauptachse des Geländes gelegen, der Baukörper wird direkt am neuen Platz positioniert. Das 68 m hohe Gebäude nimmt die Fluchten der bestehenden Nachbar-bauten auf und definiert so den Platz.

Die äussere Hülle des Hochhauses bildet eine Vorhangfassade, die, je nach Lichtverhältnissen, mehr oder weniger Sicht auf die innere Tragstruktur der V-Stützen freigibt.

Das architektonische Konzept schlägt eine beinahe quadratische Grundfläche mit zwei tragenden Kernen als Mittelzone vor. Die Nutzräume ordnen sich ringförmig als Schicht um diese Kernzone an. Da sich die tragende Struktur an der Fassade befindet, kann so ein stützenfreier Grundriss und eine maximale Flexibilität auf allen Geschossen erreicht werden.

Das Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes nimmt mit seinem überhöhten Foyer Bezug zum neuen Platz und orientiert sich zugleich durch seine Durchlässigkeit nach allen Seiten hin. Über diesem repräsentativen Foyer befinden sich zwei IT-Geschosse und elf weitere Bürogeschosse für 625 Mitarbeitende. Die interne Kommunikation wird über Wendeltreppen, die jeweils zwei Geschosse miteinander verbinden, gefördert. Die Besprechungszimmer und Einzelbüros sind als transparente Boxen in die Grossraumbüros integriert. Im Dachgeschoss befindet sich über zwei Geschosse angeordnet das Convention Centre mit dem grossen, überhöhten Auditorium und den dazugehörigen Besprechungsräumen.

Bauherrschaft
Roche Diagnostics AG, Rotkreuz

Zeitraum
2008 – 2011

Investitionssumme
92,0 Mio. CHF

Auftrag
Generalplanung, Architektur